BIG MAMA Hotels Rebranding

Mit feinem Gespür für Bestehendes und dem Blick für Neues entstand unter Einbezug der Mitarbeitenden eine neue Markenstrategie und darauf aufbauend ein prägnanter visueller Markenauftritt, der Lust auf mehr BIG MAMA macht!

BIG MAMA Hotels

Die Berliner Hotelgruppe BIG MAMA Hotels kam auf uns zu, um ihr „so sind wir halt“ in einen Markenauftritt zu übersetzen, der Gäste begeistert. Der bisherige Auftritt wurde der großen Vision des Gründers David-Friedemann Henning in keinster Weise gerecht und brachte bei der Skalierung des Hotelkonzepts auf weitere Häuser große Schmerzen mit sich.

In dem Zuge wurde auch deutlich, dass das BIG MAMA „so sind wir halt“ mit Erweiterung der Crew immer weniger greifbar wurde und nachgeschärft werden durfte.

Markenstrategie
Workshop

Allen Beteiligten war von Anfang an wichtig, Teil des Prozesses zu sein und nichts von Außen übergestülpt zu bekommen. Perfekte Voraussetzung für unseren Formfrage Prozess!

Wir tauchten vor Ort in die BIG MAMA Kultur ein, erlebten das Produkt am eigenen Laib und tauschten uns mit Mitarbeitenden zu häufig gestellten Gästeanfragen aus. Wir lauschten der Gründerin Clarissa Meier, wie sie über ihre Intention zum Umbau des Gebäudes in ein Hostel und Hotel sprach und dabei 2013 allen Widerständen trotzte.

Wir näherten uns in Workshops dem eigentlichen Warum der Hotelgruppe und der starken Motivation des C-Levels, auf Wachstumskurs zu gehen. Wir beschäftigten uns intensiv mit der Zielgruppe, erarbeiteten passende Wirkmechanismen und leiteten daraus eine neue, human-centered Positionierung ab.

Positioning Statement

Zentrale Lage, richtig gute Betten, starke Drinks und ein #mamamade Frühstück. Aber vor allem ist BIG MAMA eins: Ein Ort zum Bleiben, Entdecken, Zusammen sein und um einfach ’ne gute Zeit zu haben. #bigmamacares – darauf kannst du dich verlassen.

Claim

#bigmamacares war bereits als Claim in Verwendung. Wir bohrten an dieser Stelle tiefer, hinterfragten, bauen auseinander und setzen wieder zusammen. Wir konkretisierten den Claim in nach innen und aussen gerichtete Dimensionen und holten ihn so raus aus der Floskel rein in die Beweisbarkeit.

BIG MAMA'S FLEXIBLES LOGO SYSTEM

Das funktionsorientierte Logo System ist unkompliziert in der Anwendung und lässt sich problemlos an neue Standorte anpassen. Gäste können BIG MAMA in allen Kommunikationsmitteln klar und präzise als den Absender identifizieren.

Alles auf eine Karte

Für ein einheitliches und nutzungsfreundliches Schriftbild, benutzen wir die sans-serife Schriftfamilie Neue Haas Unica und ihre kontrastreichen Schriftschnitte. Sie spielt als zentrales Gestaltungselement eine entscheidende Rolle in der visuellen Kommunikation und deckt von Info-Material bis catchy Headlines alle Anwendungen ab.

Visualisierung der Markentonalitäten

Das Farbsystem visualisiert die vielseitigen Markentonalitäten von BIG MAMA. Es kann von lebendig und laut bis entspannt und bedacht verschiedene Stimmungen erzeugen. Dabei verzichten wir auf ein primäres und sekundäres Farbsystem, bis auf das Eyecatcher-Orange werden alle Markenfarben gleichwertig eingesetzt. Denn eins ist klar – BIG MAMA ist bunt!

Design im Baukasten Prinzip

Die Gestaltungselemente der BIG MAMA Brand ermöglichen ein skalierbares, modulares Markenbild, welches einerseits den Entdeckertrieb der (potentiellen) Gäste weckt und andererseits schnell und unkompliziert Informationen vermitteln kann. „Bis auf den Namen steht bei uns nichts still“, ein Zitat, das uns durch den gesamten Designprozess geleitet hat. Mithilfe von bedienungsfreundlichen Templates stellten wir sicher, dass die Mitarbeitenden selbst Hand anlegen und Aushänge, Social Media Posts uvm. gestalten können.

© 2022 Studio Formfrage